BUCHEN
BUCHEN

Leogang entdecken

Die Region erleben

In der Region Leogang Saalfelden sowie den umliegenden Orten finden Sie eine unglaubliche Auswahl an Ausflugszielen, Naturschönheiten, faszinierender Geschichte und imposanten Bauten. Wir haben Ihnen hier unsere Lieblingsziele zusammengefasst.

  • Glück auf

    Im Schwarzleotal finden sich Spuren des bereits auf vorgeschichtliche Zeit zurückgehenden Bergbaus. Spuren, denen Besucher im Schaubergwerk durch die wieder zugänglich gemachten mittelalterlichen Stollen folgen... auch mit spezieller Kinderführung!

    Zum Schaubergwerk

  • Bergbau & Gotik

    Im Bergbaumuseum, dem ehemaligen Verwalterhaus in Hütten, erwarten den Besucher zahlreiche Geschichten und auf Schritt und Tritt Geschichte aus dem historischen Bergbau der Region. Schauen Sie genau hin, lassen Sie sich berühren. Es gibt jedes Jahr eine Sonderausstellung zu bestaunen. 

    Zum Bergbaumuseum

  • Naturdenkmal Birnbachloch

    Das Birnbachloch liegt einige hundert Meter östlich des Birnbachgletschers in 1291 m Seehöhe. Es handelt sich um eine Karstquelle in einer großartigen, von latschenbewachsenen Kalkfelsen geprägten Umgebung. Das Birnbachloch wurde 1988 wegen seiner wissenschaftlichen Bedeutung, Eigenart und Schönheit zum Naturdenkmal erklärt.

  • Grießener Moor

    Das Grießener Moor, eines der ornithologisch wertvollsten Feuchtgebiete Westösterreichs, liegt in einer Seehöhe von 960m in der Verebnung des Pass Grießen an der Landesgrenze Salzburg-Tirol. 1986 konnte der wesentliche Teil des Grießener Moores zum geschützten Landschaftsteil erklärt werden.

  • St. Anna Kapelle

    Zum Gasthaus Hüttwirt gehört seit 1904 eine eigene Kapelle, die der Heiligen Anna geweiht ist.
    Aufgrund der überaus mächtigen Erscheinung und der Prägung des Landschafts- und Ortsbildes wurde die Kaiserlinde im Jahre 1984 zum ersten Naturdenkmal in der Gemeinde Leogang erklärt. 

Weitere Ausflugsziele

in der Umgebung

  • Kitzsteinhorn Kaprun

    Die Kitzsteinhorn Gipfelstation auf 3029 Meter Seehöhe ist nicht nur der höchste, für jedermann bequem erreichbare Punkt im Salzburger Land, sondern auch ein Höhepunkt des alpinen Angebotes.

    Zum Kitzsteinhorn

  • Krimmler Wasserfälle

    Die Krimmler Wasserfälle zählen mit ihrer beeindruckenden Fallhöhe von 380 m zu den bekann-testen Wasserfällen der Welt. Sie gehören mit ca. 350.000 Besuchern pro Jahr zu den meist- besuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs.

    Zu den Krimmler Wasserfällen

  • Hochgebirgsstausee Kaprun

    Auf rund 2.000 m Höhe befinden sich die Speicherseen Mooserboden und Wasserfallboden. Dort können Sie an einer Staumauerführung teilnehmen oder in der Erlebnisausstellung Einblicke in das ewige Eis der Gletscherwelt gewinnen.

    Zum Stausee

  • Schiffahrt Zell am See

    Die einzigartige Aussicht auf die romantische Bergstadt Zell am See und die umliegende Bergwelt lässt die Herzen der Besucher der Schifffaht Zell am See höher schlagen.

    Nach Zell am See

  • Saalachtaler Naturgewalten

    In Salzburg , at the foot of the mountain ranges of the Loferer and the Leogang Mountains and at the foothills of the "Steinerne Meer" , nature has created a confined space bizarre gorges, raging waterfalls and one of the largest cave systems in Europe .

  • Baumzipfeglweg Saalbach

    Im Talschluss von Saalbach Hinterglemm befindet sich der höchstgelegene Wipfelwanderweg Europas. In Kombination mit der „Golden Gate Brücke der Alpen“ stellt das Ausflugsziel ein weltweit einzigartiges Projekt dar.

    In die Bäume